Besuch des Ruhr Museums

Im Rahmen des Integrationsprogramms hat die Chaldäischen Liga ein Treffen der „Al Rafiden Frauengruppe“ organisiert.

Am Samstag den 26.09.2020, besuchte die Gruppe das Ruhr Museum in Essen. Teilgenommen haben 18 Frauen, unter der ehrenamtlichen Leitung von Frau Silke Ganter.

Die Gruppe besuchte das Ruhrmuseum (zusammen?) und bekam in Begleitung von zwei Museumsführern einen 90-minütigen Einblick in die Geschichte des Ruhrgebiets.

Die Gruppe war fasziniert und zugleich ergriffen durch die neuen Eindrücke, welche sie im Museum sammeln konnten.

Alle hatten sehr viel Spaß. Es ist eine wunderschöne Sache, dass in Essen so ein historischer Ort steht.

Das Programm wurde von „Komm An NRW“ gefördert und unterstützt.